Gehaltsforum

Thema: Einstiegsgehalt im Osten für ein Dipl. Verkehrslogistiker

 Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich studiere in 10.Semester an der Technische Universität Dresden Verkehrsingenieurwesen, Schwerpunkt Verkehrslogistik. Im Laufe meines Studiums habe ich 28 Wochen Praktikum absolviert. Vor kurzem habe ich meine Studienarbeit verteidigt. Meine Durchschnittsnote liegt zurzeit bei 2,3. Ab Juli beginne ich mit meiner Diplomarbeit. Seit 9 Monaten (ersten 3 als Praktikant) arbeite ich bei einem Mittelständischen Exportunternehmen (ca. 30 Mitarbeiter). Das Unternehmen exportiert Messtechnik nach GUS. Ich habe bei diesem Unternehmen auch meine Studienarbeit geschrieben. Laut meinem Vorgesetzten, werde ich nach erfolgreicher Verteidigung meiner Diplomarbeit (mit dem einstiegslohn 2000 EUR brutto ersten 6 Monate, danach 2300 brutto) übernommen. Dabei werde ich für die Logistik (Projektleitung, Ausfuhr, Einfuhr, Lager)im Unternehmen die Verantwortung tragen. Ich bin 26 Jahre alt, verheiratet und habe ein Kind. Meine Muttersprache ist russisch. Die Höhe meines Lohnes hat der Vorgesetzte unter der Berücksichtigung der Löhne im Unternehmen erstellt. Ich möchte gern fragen, ob die Höhe des Lohnes gerecht ist und wie hoch ist der Einstiegslohn in Deutschland für die Uni-Absolventen mit meiner bzw. ähnlicher Ausbildung? Vielen Dank im Voraus.
 von: Herr Viktor P. , Dresden
   
 Antwort: Sehr geehrter Herr P.,
das angebotene Einstiegsgehalt (knapp 26.000,- Euro p.a.) ist für einen Uni-Absolventen Ihrer Qualifikation aus meiner Sicht aktuell etwas niedrig angesetzt.
Hier spielen mit Sicherheit aber auch regionale Einflüsse eine Rolle. Der Osten Deutschlands gilt allgemein immer noch als Region mit unterdurchschnittlichen Gehältern in der Logistik. Dies spiegelt sich auch im Einstiegsbereich wieder.
Höhere Einstiegsgehälter (ca. 30.000,- Euro teilweise auch mehr) könnten Sie als Absolvent in anderen Regionen, speziell West- und Süddeutschland und in der Nähe von großen Metropolen erzielen.

Mein Tipp: Verhandeln Sie das Angebot Ihres potentiellen Arbeitgebers frühzeitig (Zielrichtung: 28k€) bzw. vergleichen Sie Ihren Marktwert mit anderen Angeboten.

Viel Erfolg !
 von: Dr. Matthias Hoffmann